05.11.2014 – German Design Award

Schalterprogramm Berker W.1 gewinnt German Design Award

Wien, 05.11.2014. Das neue wassergeschützte Schalterprogramm Berker W.1 zeichnet sich nicht nur durch seine extreme Robustheit und Widerstandsfähigkeit aus. Auch punktet es in seiner äußeren Erscheinung auf ganzer Linie und gewinnt nach dem Design Plus Award der Light+Building nun auch den German Design Award 2015. Die Firma Siblik präsentierte das Produkt erstmalig auf dem österreichischen Markt bei der Hausmesse des Elektrogroßhandels Limmert. Bereits dort erhielt Siblik große Zustimmung seitens der Messebesucher.

Absolutes Vorbild ist das Schalterprogramm in Sachen Sicherheit: der rundum beleuchtbare Rahmen weist auch in der Dunkelheit sicher und schnell den Weg zum Licht. Das Programm kann sowohl für Aufputz- als auch Unterputz verwendet werden und besteht aus fertigen Produkten für die Aufputzinstallation und aus Einsätzen für verschiedene Anwendungen. Diese können mit AP-Gehäusen zu flexiblen, bedarfsgerechten Kombinationen zusammengestellt werden oder in Verbindung mit Adapter­-Rahmen für die Unterputzinstallation genutzt werden.

Flexibel kombinieren
W.1 besteht aus witterungsbeständigem Kunststoff und wird in Grau und Polarweiß angeboten. Als Träger der funktionalen Einsätze dient auch bei der AP-Installation ein Rahmen. Ein absolutes Highlight ist der in Blau oder Weiß beleuchtbare Rahmen, als Zubehör für 1- und 2-fach Varianten lieferbar – einerseits als Gestaltungs­element, andererseits als Orientierungs- oder Kontrolllicht. Der Anschluss erfolgt ganz einfach per Steckkontakt. Der Leuchtrahmen ist mit energiesparenden LEDs ausgestattet und für den Betrieb mit 230 V AC und 12 – 24 V DC erhältlich.

Durch seine Produkttiefe wird W.1 zum durchgängigen System mit allen typischen Kombinationen und modularen Baukastenkomponenten für UP- und AP-Anwendungen. Das heißt im Detail: W.1 umfasst u.a. verschiedene Varianten von Steckdosen, Schaltern und Tastern sowie Anschlussdosen für Lautsprecher, Antennentechnik, Netzwerktechnik und Sonderlösungen wie Schlüsselschalter zum Beispiel für Garagentore und Not-Aus-Schalter für die Fertigung.

Die Komponenten entsprechen der Schutzart IP55. Eine ganzflächige Gummidichtung auf der Rückseite des Aufputzgehäuses gleicht Unebenheiten an der Installationswand aus und gewährleistet ebenso wie die verschiedenen Varianten von Leitungseinführungen die Einhaltung des Wasserschutzgrads. Zusätzlich ist W.1 durch den Stoßfestigkeitsgrad IK07 gut gegen unsanfte Stöße geschützt.

Der Beschützer kommt innen und außen zum Einsatz
Sowohl W.1-Aufputzgehäuse als auch die Rahmen für die Unterputzinstallation werden in den Varianten 1fach, 2fach senkrecht und waagrecht und 3fach waagrecht geliefert. Zusätzlich wird eine spezielle „Werkbanksteckdose“ als Aufputzvariante angeboten. Diese verfügt über vier Leitungseinführungsflansche mit denen eine Installation in beliebige Richtung fortgeführt werden kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über einen Flansch mehrere Gehäuse direkt zu verbinden.

Berker W.1 ist flexibel einsetzbar. Hauptanwendungsbereiche für das neue Programm W.1 sind Industriegebäude, Schulen, Sporthallen und Schwimmbäder. Es hält jedem Wetter stand: Auch auf Terrassen und Balkonen, in Tiefgaragen und Kellern oder auf Parkplätzen kommt der ausgezeichnete Allrounder zum Einsatz.