Weinzierl: Das KNX IP BAOS 777

Das KNX IP BAOS 777 ist die konsequente Weiterführung der bewährten KNX IP BAOS Reihe mit KNX IP BAOS771 und 772. Das Gerät basiert auf einer komplett neuentwickelten Plattform mit neuem Design. Es wurden nicht nur der Funktionsumfang und die Ressourcen des BAOS Protokolls erweitert, sondern auch ein Webserver integriert, der die Visualisierung und Steuerung in einem Webbrowser ermöglicht. Somit vollführt das KNX IP BAOS 777 den Sprung vom anwendungsspezifischen Interface zum umfassenden IP Gateway für KNX Installationen.

Universell & leistungsfähig
Das KNX IP BAOS 777 ist ein sehr kompaktes (2TE) und gleichzeitig leistungsfähiges IP-Gerät für den KNX-Bus. Trotz der geringen Einbaubreite verfügt das Gerät über ein grafisches Display mit Menüführung.

Es vereint die Funktion einer KNX IP Schnittstelle mit der Funktion eines universellen IP Gateways für die Gebäudesteuerung. Es verbindet den KNX Bus mit der vorhandenen IP-Infrastruktur. Durch den integrierten Web-Server ermöglicht das Gerät die Visualisierung und Steuerung von Gebäuden, Räumen und Funktionen in einem Standard-Webbrowser auf einem PC oder mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets. Die Konfiguration erfolgt mit der ETS Software.

Über das BAOS Protokoll (zum Beispiel als Web-Services) ermöglicht das Gerät auch eine technische Schnittstelle zur KNX Installation. Dies ermöglicht eine schnelle Integration von Nicht-KNX-Geräten in ein KNX-Netzwerk.

Programminterface
Das KNX IP BAOS 777 kann als Schnittstelle zum KNX Bus auf der Telegrammebene verwendet werden. Es ist mit der KNXnet/IP-Spezifikation kompatibel und kann als Bus-Schnittstelle für die ETS® oder andere Programme, die das KNXnet/IP-Tunnelling unterstützen, verwendet werden. Es unterstützt bis zu gleichzeitige Verbindungen.

Visualisierung & Steuerung
Das KNX IP BAOS 777 verfügt über einen integrierten Webserver, der den Zugriff auf die Geräteeinstellungen in einem Standard-Webbrowser auf einem PC oder einem mobilen Endgeräte wie einem Smartphone oder Tablet ermöglicht.

Weinzierl LP

Mit Hilfe des ETS Produkteintrags mit Gebäudestruktur bietet der Webserver auch eine Visualisierung und Steuerung für die gesamte KNX Installation.  Die Daten aus dem Residential Gateway werden im Browser grafisch dargestellt und die Funktionen können direkt bedient werden. Über die Weboberfläche sind zudem Zeitfunktionen und Zeitverläufe verfügbar.

Überblick über die allgemeinen Funktionen

Weinzierl LP 2

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie unseren Spezialisten:

Herrn Markus Büchelhofer
+43 1 68006 104
Markus.Buechelhofer@siblik.com