Maico: Enthalpie-Tauscher

WS 170 und WS 160 Flat jetzt mit Enthalpie-Tauscher
Logo Maico: Enthalpie-Tauscher

Nur warme Luft kann Feuchtigkeit aufnehmen. Daher wärmen die Lüftungsgeräte aus der WS-Familie von Maico die Luft nicht nur vor, sondern sind jetzt auch mit einem Enthalpie-Tauscher für die Feuchte-Rückgewinnung erhältlich. Ein Familienmitlied ist aber ganz besonders:

Das neue WS 160 ist ultraflach, hochintelligent und energieeffizient

Das WS 160 Flat ist aufgrund seiner Leistungsstärke, Energie-Effizienz und extrem kompakt konzipierten Bauweise ein Hochleistungssystem und ideal geeignet für die Deckenmontage. Dass Stärke und Sparsamkeit keine Gegensätze darstellen, sondern bei zentralen Wärme-Rückgewinnungs-Lösungen perfekt zusammenspielen können, zeigen die technisch ausgefeilten EC-Ventilatoren, die innerhalb des Geräts verbaut sind.

Mit dem patentierten Verfahren der Luftaufteilung, das eine komfortable Zonenlüftung möglich macht, steht das Gerät in der Tradition hochmoderner Lüftungstechnologie und größtmöglicher Flexibilität. Mit ihm ist der gezielte Austausch von Raumluft in Wohnungen und Eigenheimen bis 140 m2 spielend einfach – in der Handhabung ebenso wie bei der Planung und Montage.

Platzsparend und beliebig platzierbar

Mit einer Bauhöhe von nur 23 cm ultraflach und deshalb extrem platzsparend, erlaubt das WS 160 Flat Planern sowie Elektrikern den einfachen Einbau in jeder beliebigen Lage. Direkt unter dem Dach, variabel in Decken oder Wänden, sowohl waagerecht als auch senkrecht platzierbar. Aufgrund des Enthalpie-Wärmetauschers lässt sich das Gerät dezentral in die Gebäude-Architektur integrieren und außerdem ganz ohne mühsame Winkelausrechnung montieren. Es stehen drei nützliche Varianten für die Deckenbefestigung zur Verfügung:

Montage mit

  • Gewindestangen,
  • Winkeln oder
  • Schwingungsdämpfern zur Schallentkopplung.

Im Handumdrehen angeschlossen

Über verschiedene Anschlussmöglichkeiten (90°-Bögen, schnelle und dichte Steckverbinder, ein leicht zu benutzendes Rohrsystem) lässt sich das Gerät im Handumdrehen anschließen. Alle notwendigen Leitungen können aufgrund des praktisch herausziehbaren Elektronikfachs mühelos installiert werden. Dabei lässt sich das Gerät über Schnellspanner ganz ohne Werkzeug öffnen. Durch die volumenstromkonstanten Ventilatoren ist das Einregeln der Anlage ebenfalls ein Kinderspiel.

air@home sorgt für Sicherheit

Das WS 160 Flat lässt sich intelligent mit MAICOs App/Web-Tool »air@home« mobil einstellen, ansteuern und überwachen. Nutzer können mit der App jederzeit den Status der Anlage abfragen, während Elektriker das WS 160 Flat aus der Ferne mit dem Web-Tool warten und Fehlfunktionen somit bereits frühzeitig erkennen. Vier Sensoren ermöglichen es, viele Detailinformationen – auch von unterwegs über das Smartphone – abzurufen und zu speichern. Für Wohnungsbaugesellschaften hat das den besonderen Vorteil, dass sie Mietern gesicherte Messdaten vorlegen können und immer bestens über Energieverbrauch sowie vorgeschriebene Lüftungszyklen im Bilde sind.

Gute Luft mit Ganzjahres-Garantie

Umwelt und Geldbeutel zuliebe lässt sich das WS 160 Flat im Ecomodus jahreszeitengemäß nur mit dem Abluftventilator betreiben. Auf diese Weise lassen sich 50% der Leistungsaufnahme einsparen! Dank des serienmäßigen Enthalpie-Wärmetauschers muss der Neigungswinkel des Geräts nicht länger beachtet werden und auch eine Rohrverlegung für den Kondensatablauf ist nicht mehr notwendig, was auch im Winter eine effiziente Feuchte-Rückgewinnung ermöglicht.

Der integrierte F7 Filter erlaubt nicht nur lange Standzeiten und geringe elektrische Leistungsaufnahme des Geräts, sondern bietet sogar Allergikern das ganze Jahr über ein ausgesprochenes Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden – eine jederzeit gute Lüftungslösung.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Spezialisten
Herrn Kurt Faast
+43 1 68006 177
kurt.faast@siblik.com