B.E.G.: Aussen-Bewegungsmelder

Was können die Bewegungsmelder LC Click, LC Plus & RC Plus next?
Logo B.E.G.: Aussen-Bewegungsmelder

Bewegungsmelder für den Außenbereich mit modernster PIR-Technologie arbeiten physikalisch auf dem Prinzip der Infrarottechnik, indem sie sich bewegende Wärmequellen detektieren und in Abhängigkeit zur Umgebungshelligkeit Licht schalten. Sie werden vorzugsweise für die Außenbeleuchtung eines Hauses eingesetzt und tragen somit besonders zur Energieeinsparung, Kostenreduktion und maximalen Sicherheit bei.

LC-Click
B.E.G. bietet in diesem Segment für alle Anwendungen den passenden Melder. Die kleinere Serie der Bewegungsmelder LC-Click 140 und 200 – mit einem Erfassungswinkel 140° oder 200°- punkten alleine schon mit der zeitsparenden Einhand-Stecksockelmontage und des justierbaren Sensorkopfes, mit dem die Reichweite einstellbar ist. Nachlaufzeit und Helligkeit sind über Potentiometer stufenlos regelbar. Die beiden Bewegungsmelder sind in schwarz und weiß verfügbar.

BEG_Bewegungsmelder BEG meter 1


LC-plus
Außenbewegungsmelder LC-plus 280 verfügt nicht nur über einen Erfassungswinkel von 280° mit dem Erfassungsbereich von rund 16×20 m, sondern auch zusätzlich über einen 360° Unterkriechschutz zur lückenlosen Überwachung. Er hat eine verstellbare Kugelkopfoptik und ist für Wandmontage geeignet. Zusätzlich ist Außeneckmontage per mit geliefertem Spezialsockel an Hausecken möglich. Die Einstellung des Dämmerungswertes und der Nachlaufzeit kann wahlweise über 2 Potentiometer aber auch mittels Fernbedienung erfolgen.

 

BEG 2beg meter 2

Beide LC – Modelle verfügen über die Schutzart IP44 und möglichen Betriebstemperaturen von -25°C bis +50°C.


RC-plus next
RC-plus next setzt mit moderner Sensorik und dynamischer Nachlaufzeitanpassung Maßstäbe in der Bewegungserkennung. Die drei Varianten des Melders werden in den Erfassungswinkeln 130°, 230° und 280° angeboten und sind in den Farben weiß, braun, schwarz und beim Modell 230 auch in Edelstahl-Optik erhältlich. Mit seiner hohen Schaltleistung deckt der Melder ein weites Anwendungsfeld ab. Selbstverständlich verfügt er über einen 360° Unterkriechschutz der mittels optionaler Fernbedienung auch deaktiviert werden kann. Die stufenlose Einschränkung des Erfassungsbereichs – auch ohne Schraubenzieher – unterstreicht seine bedienerfreundliche Handhabung.

Durch seine mögliche Kabeleinführung von oben, unten oder von der Rückseite, erfreut er sich auch großer Beliebtheit beim installierenden Personal.
Trotz seiner großen Erfassungsbereiches von 20×40 m ist sogar eine verminderte Sensibilisierung möglich. Durch eine Verminderung der Sensibilität mittels optionaler Fernbedienung, ist es möglich, dass Kleintiere den Melder nicht mehr zum Schalten bringen. Auch für den RC-plus sind Ecksockel erhältlich. Sein extrem verstellbarerer Kugelkopf mit drehbarem Gelenk macht den Melder auch für die Deckenmontage geeignet. Die Einstellelemente befinden sich unsichtbar und sabotagesicher unter einem Abdeckring.

Mit der Schutzart IP54 verfügen die RC-plus Melder über eine noch höhere Schutzart und arbeiten bei Umgebungstemperaturen von -25°C bis +50°C.

3

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie unseren Spezialisten unter:
+43 1 68006 DW 140
lichtplanung@siblik.com